Östermanns Blog

Medienwandel, Strategie, Unternehmensführung im Wandel, Komplexität, nächste Gesellschaft

Jugendliche in Deutschland 2014: Immer online und sozial engagiert – JIM-Studie 2014

leave a comment »

Die aktuelle JIM-Studie 2014 hat zudem die Glaubwürdigkeit der Medien unter die Lupe genommen. Gefragt, welchen Medien sie im Falle einer widersprüchlichen Berichterstattung am ehesten Glauben schenken würden – dem Radio, dem Fernsehen, dem Internet oder der Tageszeitung – vertrauen immer noch

40 Prozent der befragten Zwölf- bis 19-Jährigen der Berichterstattung der Tageszeitungen, gut ein Viertel entscheidet sich für das Fernsehen (26 %). Radiomeldungen sind für 17 Prozent am vertrauenswürdigsten, während der Internetberichterstattung mit 14 Prozent am wenigsten Vertrauen entgegengebracht wird. Und dies, obwohl die Tageszeitung von deutlich weniger Jugendlichen regelmäßig genutzt wird (32 %) als Radio (73 %), Fernsehen (83 %) oder Internet (94 %).

Dies scheint wie ein klarer Hinweis darauf, dass die klassischen Medien als verlässliche Begleiter bei jungen Menschen auch in der digitalen Welt Chancen haben, wenn sie die Transformation schaffen. Aber Vorsicht ist geboten. Vielleicht ist der transmediale Bewusstseinswandel bei den jungen Menschen bereits so weit fortgeschritten, dass die Frage nach dem Vertrauen in die klassischen Kanäle einfach nicht mehr passt.

Mehr zur Studie auch bei klicksafe.de.

Advertisements

Written by Östermann

29. November 2014 um 10:41

Veröffentlicht in Gesellschaft, Medien

Tagged with ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: