Östermanns Blog

Medienwandel, Strategie, Unternehmensführung im Wandel, Komplexität, nächste Gesellschaft

Cloud Computing: NASA startet in die Datenwolke – heute.de Nachrichten

leave a comment »

„Spirit“ und „Opportunity“, so heißen die beiden Mars-Rover, die seit Januar 2004 auf dem Roten Planeten im Einsatz sind. Eigentlich sollte ihre Mission nach 90 Tagen schon zu Ende sein. So jedenfalls hatte es die NASA ursprünglich geplant. Doch zur Freude der NASA-Ingenieure am Jet Propulsion Laboratory (JPL) im kalifornischen Pasadena haben „Spirit“ und „Opportunity“ das raue Marsklima bis heute gut überstanden.

Kein Geld für neue Rechner

Die überraschend lange Lebensdauer der beiden Mars-Rover bereitete den NASA-Forschern allerdings auch Kopfzerbrechen. Denn die Datenmengen, die gespeichert, verwaltet und verarbeitet werden müssen, übersteigen mittlerweile die Rechenkapazitäten, mit denen das Projekt einst an den Start gegangen ist. Und Geld für neue Rechner sieht das knappe Budget der Marsmission nicht vor.

Bei ihrer Suche nach kostengünstigen Alternativen setzen die NASA-Forscher nun auf Cloud Computing, also auf das Mieten von Rechenleistung und Speicherplatz in einem kommerziellen Rechenzentrum. Internetbuchhändler Amazon, bereits seit 2006 auch mit Cloud Computing im Geschäft, machte das Rennen. Die Verträge mit der NASA sind unter Dach und Fach.

Die Nasa wagt den Schritt ins Cloud Computing, derweil viele deutsche Unternehmen noch zögern, weil sie um die Datensicherheit und die Rechnerverfügbarkeit fürchten. Es scheint jedoch nur eine Frage der Zeit, bis sich diese auf den ersten Blick allzu radikal wirkenden Lösungen durchsetzen werden. Die Kostenvorteile sind einfach zu verlockend …

Advertisements

Written by Östermann

18. November 2010 um 18:11

Veröffentlicht in Technologie

Tagged with

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: